Back to Top

Mehr über die Dunkle Biene in Facebook, Twitter und Instagram

Mehr über die Dunkle Biene in Facebook, Twitter und Instagram

Für viele Imker und Bienenfreunde sind Facebook, Twitter und Instagram die erste Informationsquelle – für die Generation unter 30 Jahren ersetzen diese neuen Medien oft vollständig die «alten» Medien. Deshalb informieren wir neben dem gedruckten «Mellifera-Magazin» und den «Mellifera-News» neu auch in Facebook, Twitter und Instagram über die Dunkle Biene.

Seit Juli 2016 erscheinen jeden Montag die «News» des Vereins Schweizerischer Mellifera Bienenfreunde (VSMB) auf der mellifera.ch-Website. Viele Imker und Bienenfreunde schätzen die wöchentlichen «Mellifera-News», das zeigen die 15’000 Aufrufe in drei Monaten.

Das Spektrum der «Mellifera-News»-Themen reicht von aktuellen Meldungen zum Kleinen Beutenkäfer über Tipps zur Varroakontrolle mit der Puderzuckermethode bis zu Berichten über die Rassenbelegstationen Sernftal (GL) und Bogmen (SG). Besonders beliebt sind Hintergrundberichte zum Beispiel über die Eigenschaften der Dunklen Biene oder darüber, wie eine Belegstelle funktioniert.

Die Dunkle Biene «fliegt» auch in Facebook, Twitter und Instagram

Viele Imker und Bienenfreunde – vor allem die Generation unter 30 Jahren – informieren sich heute in Facebook, Twitter und Instagram. Deshalb ergänzen wir das gedruckte «Mellifera-Magazin» und die «Mellifera-News» auf der Website – und informieren neu auch in Facebook, Twitter und Instagram über die Dunkle Biene. Sie finden uns hier:

Leider zeigt Ihnen Facebook nicht jeden Beitrag von mellifera.ch, auch wenn Sie auf unserer Facebook-Seite das «Gefällt mir»-Feld anklicken. Unser Verein müsste dafür teure Facebook-Werbung buchen. Hier drei Tipps, wie Sie alle Beiträge von mellifera.ch lesen können, ohne dass wir die Vereins-Kasse plündern müssen:

  1. Im «Gefällt mir»-Feld direkt unter dem Titelfoto rechts auf das Dreieck und dann auf «Als Erstes anzeigen» klicken. Wenn Sie danach bei «Benachrichtigungen» auf den Bleistift rechts klicken, öffnet sich ein neues Fenster, in dem Sie auf «Fotos», «Videos», «Links», «Status-Updates» und «Veranstaltungen» klicken können.
  2. Damit Facebook auch anderen Imkern und Bienenfreunden die mellifera.ch-Seite zeigt, können Sie auch unsere Beiträge mit «Gefällt mir» belohnen oder kommentieren ...
  3. ... und unter den Beiträgen von mellifera.ch auf «Teilen» klicken, dann öffnet sich ein Fenster und Sie können den «Beitrag jetzt teilen (Öffentlich)».

Wenn Sie diese drei Tipps beherzigen, können Sie und viele andere Mellifera-Freunde alle Beiträge von mellifera.ch in Facebook lesen. Damit helfen Sie nachhaltig der Dunklen Biene.