Back to Top

«Fête de l'abeille noire» am 5./6. November in Bullion (bei Paris)

«Fête de l'abeille noire» am 5./6. November in Bullion (bei Paris)

Ein «Fête de l'abeille noire» organisiert das Conservatoire de l'Abeille Noire d'Ile de France CANIF am 5./6. November 2016 im Städtchen Bullion. Bullion liegt etwa 36 Kilometer südwestlich von Paris im Wald von Rambouillet. Und natürlich gibt es – man ist ja in Frankreich – einen grossen Gourmet-Markt mit lokalen Spezialitäten. Am Rande der Veranstaltung treffen sich die Organisationen der französischen Schutzgebiete (Conservatoire) für die Dunkle Biene zu einer Konferenz.

Zwei Dinge rund um das «Fête de l'abeille noire» sind bemerkenswert: Erstens das auffallend schöne Plakatsujet für die Veranstaltung mit der Dunklen Biene auf einem Blatt. Und zweitens die Abkürzung des Conservatoire de l'Abeille Noire d'Ile de France CANIFcanif ist auch der französische Begriff für das Schweizer (Offiziers-)Messer. Ein symbolkräftiges Sinnbild für die Aufgabe des CANIF: «Protéger, conserver & développer Apis mellifera mellifera».

Ähnliche Beiträge